Aktueller Stand

Nach der abgeschlossenen Variantenuntersuchung und der damit verbundenen Auswahl einer Vorzugsvariante werden die Entwurfs- und Genehmigungsplanung erarbeitet. In diese fließen auch zahlreiche Abstimmungen mit Anwohnern und Trägern öffentlicher Belange ein. Bis Ende 2022 sollen die Planfeststellungsunterlagen für die Neubaustrecke eingereicht werden.

Neubauabschnitt:

Mit einer Länge von 3,5 Kilometern verläuft der Neubauabschnitt vom Bahnhof Stollberg aus südlich entlang des alten Bahndamms, kreuzt dann die Straße “Am Grünen Winkel” und führt weiter westlich entlang der B169/180 bis ins Gewerbegebiet. Anschließend verläuft sie entlang der Auer Straße und später auf einer neuen Eisenbahnbrücke über die Autobahn 72. Danach mündet sie in die Bestandsstrecke in Richtung Oelsnitz/Erz.

Bestandsstrecke:

Parallel zur Neubaustrecke wird die Bestandsstrecke bis nach St. Egidien ausgebaut. Hauptbestandteile dieses Ausbaus sind die Streckenelektrifizierung, die Einrichtung neuer Signaltechnik sowie der Bau eines neuen Haltepunktes. Die Planungen des Ausbaus befinden sich derzeit noch in einer früheren Planungsphase als die der Neubaustrecke und werden voraussichtlich im Sommer 2023 deren jetzigen Planungsstand erreicht haben.