Ersatzneubau Fahrgastinformationsanlage Pilotstrecke Chemnitzer Modell

Am 16. Juni 2014 wurde der City-Bahn Chemnitz GmbH durch den sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herrn Sven Morlok, ein Zuwendungsbescheid über 496.101 € für den Ersatzneubau der Fahrgastinformationsanlage auf der Pilotstrecke des Chemnitzer Modells, Linie 522 Chemnitz – Stollberg übergeben. Die Übergabe erfolgte im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Durchfahrt im Chemnitzer Hauptbahnhof für Straßenbahnen an den Geschäftsführer der City-Bahn Chemnitz GmbH, Herrn Uwe Leonhardt.
Die Projektförderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und finanziert einen Anteil von 70% der Gesamtprojektkosten.
Die neue Fahrgastinformationsanlage wird als Dynamische Fahrgastinformation durch die Verknüpfung mit dem Betriebsleitsystem die tatsächlichen Abfahrtszeiten anzeigen. Im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau der Anlage sollen der im Jahr 2006 nachträglich errichtete Haltepunkt Chemnitz-Friedrichstraße sowie der Bahnsteig an der Verknüpfungsstelle Altchemnitz in Richtung Stollberg ebenfalls mit diesem Fahrgastinformationssystem ausgerüstet werden.Damit werden nach Fertigstellung bis Ende 2014 alle Bahnsteige der City-Bahn zwischen Altchemnitz und Stollberg über eine qualitativ hochwertige Fahrgastinformation

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email