Chemnitzer Modell

Stufe 2: Ausbau Chemnitz - Thalheim - Aue

Die Stufe 2 des Chemnitzer Modells soll die im Süden von Chemnitz beginnende Siedlungsachse Zwönitztal über eine neue Verknüpfungsstelle nahe dem Technologiepark an das Chemnitzer Stadtzentrum anbinden. Sie teilt sich auf in zwei Teilabschnitte:

  • Teilabschnitt Straßenbahn: Neubau eines 2,2 Kilometer langen Gleisabschnittes entlang der Reichenhainer Straße bis zum Campus der Technischen Universität
  • Teilabschnitt Eisenbahn: Ausbau der bestehenden Eisenbahnstrecke von der Verknüpfungsstelle in Chemnitz über Thalheim nach Aue

Unterstützt durch Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Die Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Dieses Projekt wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland