Chemnitzer Modell

Aktuelles

Bauarbeiten in der Bahnhofstraße starten

08.03.2013

Am Dienstag, den 12. März 2013, beginnen die Arbeiten am nächsten Teilabschnitt der Stufe 1 des Chemnitzer Modells. Bis Ende des Jahres 2013 werden die baulichen Voraussetzungen für die Durchfahrt der Bahnen vom Hauptbahnhof in die Bahnhofstraße geschaffen.

Zwischen der Hallenfassade und der Haltestelle „Hauptbahnhof, Bahnhofstraße“ (ehem. „Hauptbahnhof“) am Bahnhofsvorplatz werden in den nächsten Monaten die Gleise, die  Weichen, die Oberleitungen sowie die Straße und die Fußwege gebaut.

Los geht es nächste Woche mit dem Abfräsen des Fahrbahnbelages in der Bahnhof- und Georgstraße und der Entfernung der Gleisanlagen. In der Bahnhofstraße wird die Fahrleitung abgebaut. Danach startet der Tiefbau mit Verlegung der Ab- und Trinkwasserleitungen.

Um dafür Baufreiheit zu schaffen, wird ab Dienstag, 12. März 2013, die Georgstraße zwischen Straße der Nationen und Bahnhofstraße für den Verkehr gesperrt. Die Ausfahrt vom Bahnhofvorplatz ist über die die Bushaltestelle möglich (links statt rechts abbiegen). Alle Bus- und Straßenbahnhaltestellen auf dem Bahnhofsvorplatz werden aktuell nicht bedient. Die Bushaltestellen werden verlegt (s. auch Info der CVAG). Die Stadt- und Regionalbusse fahren über die Carolastraße.

 

Unterstützt durch Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)